Glumandafans
  PokéWalker
 

PokéWalker


Verzeichnis:


  1. Was ist ein PokéWalker?
  2. Verwendungsweise
  3. Pokémon auf den PokéWalker transferieren
  4. Areale
  5. Pokémonkämpfe
  6. Pokémon fangen
  7. Items finden
  8. PokéWalker-Kommunikation
  9. Tagebuch

1. Was ist ein PokéWalker?


Bild

Der PokéWalker ist ein neues technisches Gerät, welches in Verbindung mit Pokémon HeartGold und SoulSilver verwendet werden kann. Durch eine Infrarot-Schnittstelle lassen sich damit Daten übertragen. Es enthält eine CR2032-Knopfzellenbatterie, wiegt rund 21 g und hat einen Durchmesser von 48 mm, sowie eine Höhe von 13,9 mm. Der Bildschirm ist, wie oben erkennbar, ziemlich klein und lediglich schwarz-weiß. Um das Gerät zu erhalten, muss man Pokémon HeartGold oder SoulSilver kaufen, denn es liegt diesen Editionen bei. Ob dies in Europa ebenfalls der Fall sein wird, ist noch nicht bestätigt.


2. Verwendungsweise


Zuerst einmal muss der PokéWalker per Infrarot mit dem Pokémon-Spiel HeartGold oder SoulSilver verbunden werden. Danach kann ein Pokémon auf den PokéWalker übertragen werden. Über den integrierten Schrittzähler werden mit zunehmender Schrittzahl die Erfahrungspunkte, kurz EP, sowie die Zuneigung des transferierten Pokémon erhöht. So lassen sich ohne hartes Training Pokémon hochleveln.

Zusätzlich enthält der PokéWalker aber auch noch einen Watt-Zähler. Ist dieser aufgeladen kann man die Minispiele "Item-Detektor" und "Pokéradar" spielen. Bei diesen Minispielen kann man Items finden und Pokémon fangen, welche schließlich auf die neuen Pokémon-Spiele übertragen werden können.

Bild


3. Pokémon auf den PokéWalker transferieren


Um ein Pokémon auf den PokéWalker zu transferieren, gibt es ein neues, dafür gemachtes, Menü, dessen Aufrufspunkt noch unbekannt ist. Dieses Menü lässt den Spieler Pokémon aus seinen Boxen auf den PokéWalker übertragen, wo sich die Pokémon auf 3 Slots verteilen lassen können. Während der Verwendung des PokéWalker, kann man auch einige Größen betrachten, wie etwa die bisher gegangenen Schritte oder die aufgebauten Watt und je mehr Watt man aufbaut, desto mehr Areale werden freigeschaltet.


4. Areale


Wenn man eines seiner Pokémon auf den PokéWalker überträgt, muss man ein Gebiet aussuchen, durch welches das Pokémon gehen soll. Natürlich gibt es eine kleine Auswahl an Arealen, die ein Pokémon durchlaufen kann. Zu Beginn stehen jedoch erst zwei zur Verfügung, aber man kann durch herumlaufen weitere Areale freischalten. Im nachfolgenden Artikel findet ihr alle Areale und ihre Pokémon: http://www.pokemonexperte.de/hgss/pokewalkergebiete

Bild


5. Pokémonkämpfe


Um gegen Pokémon auf dem PokéWalker zu kämpfen, muss man das Item "PokéRadar" benutzen, aber es funktioniert nur, wenn genug Watt aufgebaut worden sind. Im PokéWalker stehen einem vier Grasbüschel zur Auswahl und wenn man einen berührt, kann ein Pokémon erscheinen. Sobald das Pokémon aus seinem Versteck, dem Grasbüschel, hervorgekommen ist, beginnt der Kampf. Das Kampfsystem auf dem PokéWalker ist noch gänzlich unbekannt, es wird aber vermutet, dass es ähnlich dem System aus innerhalb des Spiels sein wird.


6. Pokémon fangen


Wie im normalen Spiel, kann man auch auf dem PokéWalker Pokémon fangen, gegen die man kämpft. Der Ablauf ist auch der Gleiche: Pokémon schwächen, Pokéball werfen und mit etwas Glück ist das Pokémon gefangen. Sobald die Pokémon gefangen sind, kann man sie auch auf seine HeartGold oder SoulSilver Edition übertragen, diese werden als Fundort "PokéWalker" besitzen. Man kann bis zu 3 Pokémon fangen je Übertragung.

Bild


7. Items finden


Neben den Funktionen Kämpfen und Fangen von Pokémon, gibt es auch eine Funktion, mit der man Items finden kann. Diese kann man immer wenn man 3 Watt hat einsetzen. Wenn man sie einsetzt, erhält man eine Auswahl von 6 Grasbüscheln, von denen man eines auswählen kann. Sobald dies geschehen ist, erhält man mit etwas Glück ein Item. Es gibt viele seltene und brauchbare Items in allen Arealen, daher sollte man immer mal den "Itemfinder" überprüfen. Je Übertragung kann man 10 Items auf dem Pokéwalker tragen.


8. PokéWalker-Kommunikation


Falls man einen Freund mit seinem Pokéwalker trifft, kann man die PokéWalker kommunizieren lassen, dank ihres Infrarot-Ports. Wenn man dies getan hat, kann man seinen Freunden gefundene Items senden und diese können einem eines ihrer Items zusenden.
Diese Geschenke können hilfreich sein, wenn Freunde Gebiete freigeschaltet haben, die man selbst nicht hat.


9. Tagebuch


Sobald man die Pokémon wieder auf HeartGold oder SoulSilver Edition übertragen hat, werden die Taten des Pokémons auf dem PokéWalker in einem Tagebuch im Spiel verzeichnet. Beispielsweise wird verzeichnet, ob man Pokémon gefangen, irgendjemanden getroffen oder Items gefunden hat.

Bild
 
  Heute waren schon 6 Besucher (16 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=